Eine wahre Geschichte

Liebe Pudelfreunde,

danke daß Ihr einen Moment Zeit für mich habt.

Ich bin ein kleiner schwarzer Pudel, ich heiße Un-Dario, und wurde am 01.05.2001 in Bernau geboren.
Wohlbehütet lag ich neben Mami und meinen 3 Geschwistern in einem duftenden Körbchen und der Beginn meines Lebens war unbeschwert.
Im Alter von 5 Wochen lernte ich meine neuen Besitzer kennen und verabschiedete mich 3 Wochen später von meinem Elternhaus …….
…………… es wurde ein Abschied von meiner Kindheit.
An dieser Stelle muss ich eine Pause machen.
Zu groß war die Sehnsucht nach Liebe und zu stark der Schmerz den ich erleben musste.

Im Alter von 5 Monaten wurde ich von meinen Käufern schwer verletzt und ohne ärztliche Versorgung davongejagt.
Im Herzen stark, war ich auf der Suche nach Futter und Wärme.
Viele Menschen gingen an mir vorbei und schauten auf mich herab.
Den ADEL sah man mir schon lange nicht mehr an, aber meine Augen waren voller Stolz und Freundlichkeit. Ich wollte leben.

Am 10.10.2001 halfen mir 2-Beiner, sie fanden mich auf einem S-Bahngelände und brachten mich in eine Tiersammelstelle.
Ab jetzt hieß ich “Nr.7488 Titus”.
Meine Knochenbrüche wurden versorgt und ich bekam zu fressen.

Am 24.10.01 schauten liebe Menschen an meinem Käfig im Tierheim vorbei.
Sie nahmen mich auf den Arm. Es waren wunderbare Arme.
Sie ließen mich in ihrem Zuhause in ein weiches Körbchen sinken.

DANKE

Am 24.07.2002 durfte ich mit meinen lieben Menschen in ein Geschäft, welches nur für mich war. Leckerer Pansen, Futter ohne Ende und Spielzeug gab es dort zu erschnüffeln, aber was war das?
Eine Stimme! … Eine Stimme?……. ich kannte diese Stimme!
Es war lange her.
Ich sah eine Wiese, Geschwister, Mama und Papa und ich sah sie!
Auch sie sah mich, schaute in meine Augen und erkundigte sich nach meiner Herkunft.
Ich bin angekommen!

Nr.7488 Titus, “WALLENBERG’S UN-DARIO”, genannt Rocky.
Frauchen und Herrchen wissen nun wann ich geboren bin, kennen in Bernau alle meine
4-beinigen Artgenossen und sind in meiner Geburtsstätte bis heute, herzlich willkommen.
Ich, Rocky K., danke der Polizei, den Ärzten und Pflegern des Tierheimes in Berlin.
Danke all denen, die mir geholfen haben am Leben zu bleiben.
Ganz besonders möchte ich meinen lieben Menschen, Peter und Brigitte K. herzlich danken.
Sie schenkten mir nicht nur ein Zuhause, sie schenkten mir ein neues Leben.

ROCKY KÜSTER

Züchter: Claudia Kiefer
Kontakt: clkiefer@t-online.de

„Rocky“ starb im Jahr 2016, im Alter von 15 Jahren. Er war etwas Besonderes, bis zu seinem letzen Tag.
Danke Familie Küster